Home  

Täglich ein Glas Wein hält Frauenhirne fit

 

Nach einer seit 1976 laufenden Studie von Francine Godstein, von der Harvard School of Public Health in Boston an 12.000 Krankenschwestern, wurde festgestellt und systematisch protokolliert. Das Resultat: Im Vergleich zu Abstinenzlern tragen moderate Trinkerinnen ein um 20 Prozent niedrigeres Risiko, dass ihre Hirnleistung im Alter nachlässt. Auch Alzheimer war unter den maßvoll trinkenden Frauen weniger verbreitet als unter Abstinenzlerinnen.

Na dann Prost.