Home  

Hintergründe zur Bodega Lurton

Im Jahre 1988 gründeten die beiden Söhne von André Lurton, selbst ein berühmter Weinmacher aus dem Bordeaux, u.a. Château Bonnet, La Louvière, Dauzac....,  Francois und Jacques die Firma Jacques&Francois Lurton. Das Ziel - in den besten Regionen der Welt, die besten Weine zu bezahlbaren Preisen produzieren. 

Nach ihrer Ausbildung in den besten Weinkellern der Welt beschlossen Sie eigene Weine zu keltern. Dazu sahen Sie sich weltweit die unterschiedlichsten Gegenden, Böden und Terroirs an.

Herausgekommen sind unglaublich

konzentrierte und hochwertige Weine aus dem Herzen Agentiniens - der Region Mendoza. Am Fusse der Anden gelegen, in einem weltweit einzigartigen Mikroklima produzieren sie heute auf ingesamt 225 ha Wein. Die klassischen Rebsorten sind Bonarda, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Chardonnay, Chenin Blanc, Pinot Gris, Sauvignon Blanc, Viognier und Torrontes

Mit dem Streben in den besten Regionen der Welt Wein zu keltern erfolgte nach 1997 und den hervorragenden Ergebnissen der Vorjahre die Erweiterung auf die nun erreichte Grösse von 350 ha Rebfläche weltweit.

Dazu gehören:
Bodega Lurton Argentinien Uco Valley | Süd-Mendoza
Château Lurton Frankreich  Languedoc - Loire - Boreaux
Hermanos Lurton Spanien  Ruedo | Toro
Lurton Winery Australien Mc Laren Vale Süd-Australien
Bodega Lurton Chile Colchagua Casablanca
Bodega Lurton Uruguay Montevideo

Ihnen zur Seite steht ein Team junger und hochqualifizierter Oenologen aus aller Welt. Die Meisten stammen jedoch aus Frankreich. Nach dem Ausbau in den jeweiligen Ländern gelangen alle Wein in das Zentrallager der Familie in Vayers in der Nähe von Bordeaux. Das 6000 m² grosse Lager ist komplett klimatisiert. Von dort aus wird die weltweite Distribution der Wein gelenkt und geleitet.