Home  

Bessa Valley Weine aus Pazadjik in Bulgarien


Das Projekt startete im Jahr 2001, als ca. 800 Leute aus der Gegend Ogniavovo (Region Pazardjik) zusammen Ländereien kauften. Der Name des Weingutes BESSA VALLEY LTD kommt von dem Namen TAL DER BESSIANER, ein Stamm Thracians, der diese Ländereien bevölkerte und dort vom 5. bis zum 4 Jahrhundert vor Christi Geburt Wein angebaut hat.

Die alte Tradition des Weinanbaus, die vorteilhafte Kombination aus Boden und Klima und eine detaillierte Analyse der Bodenbeschaffenheit brachten die Haupteigentümer Graf Stephan von Neipperg und Dr. Karl-Heinz Hauptmann dazu, in dieser Region Pazardjik, 135 km südöstlich von Sofia, ihr Weinprojekt zu verwirklichen.

Ein weiterer wichtiger Vorteil war, dass dieses Land 20 Jahre lang nicht kultiviert worden ist. Die Lage liegt in südlicher Richtung am Fusse der Hügel und ist sehr gut gegen den Wind geschützt. Ausserdem gibt es nur wenige Regenfälle. Ein typisch kontinentales Klima - warme bis heisse Sommermonate und recht kalte Winter (bis zu Temperaturen von -8°C). Die meisten Flächen sind mit Lehm- und Tonerde bedeckt, wobei die am höchsten gelegenen aus Ton und Kies bestehen. Das eingut umfasst 266 Hektar, von denen 135 Hektar bereits mit französischen Rebsorten (Merlot 53%, Syrah (25%), Petit Verdot (12%), Cabernet Sauvignon (10%) bepflanzt worden sind.

Die Weine von Bessa Valley

Hauptsächlich wird die Produktion und die ErntevonTopqualitäten durch eine Bepflanzungsdichte von 5.000 Rebstöcken pro Hektar und eine maximale Ernte von 50 Hektoliter pro Hektar kontrolliert.Eine moderne Infrastruktur und eine gute Ausstattung steht dem Team zur Verfügung, um sicher zu stellen, dass aus den Trauben ein Wein mit hoher Qualität gemacht, bei dem die Qualität viel wichtiger ist als die Menge.

Die Weine von Bessa Valley