Home  

Gregorina Weine aus der Emilia Romagna in Italien


Das 26 Hektar messende Weingut Gregorina ist in der Gemeinde Terra del Sole, in der Provinz Forlì, beheimatet. Hier machen sich schon deutlich die weinbaulichen Einflüsse Mittelitaliens - vor allem der Marken und der Toskana - bemerkbar und ziehen so eine klare Grenze zwischen der Emilia und der Romagna.

Die in der Romagna geläufigen Rebsorten - darunter ganz vorn die Sangiovese-Traube - und Anbaumethoden finden sich in ganz Mittelitalien wieder. Der berühmteste Rotwein der Romagna ist der Sangiovese di Romagna, bei einem Alkoholgehalt von über 12% als Superiore, bei mindestens zweijähriger Reifung als Riserva bezeichnet.

Die Weine von Gregorina