Home  

Campo di Sasso Weine aus der Toskana in Italien


Das Projekt "Campo di Sasso" wurde 1995 von Marchese Lodovico Antinori ins Leben gerufen. Ursprünglich als Teil der sich damals noch in seinem Besitz befindlichen Tenuta dell'Ornellaia geplant, verselbständigte sich das Vorhaben alsbald, und so gründete Lodovico Antinori gemeinsam mit seinem Bruder Piero, seinem Neffen Niccolò Marzichi Lenzi und dem Grundbesitzer Umberto Mannoni nur sieben Jahre später die Tenuta Campo di Sasso als eigenständiges Weingut. Inzwischen hat man unter der Leitung von Lodovico Antinori 50 Hektar in den Bergen Bibbona's, an der Grenze zu Bolgheri, mit Reben bestellt - vornehmlich mit Cabernet Franc und mit kleinen Anteilen Cabernet Sauvignon und Petit Verdot.

Dass Lodovico Antinori eine Persönlichkeit von internationalem Format ist, hat die Fachpresse mehrfach bestätigt. Und so führte es die umtriebige Weinpersönlichkeit im Jahr 2003 nach Neuseeland. Mit dem Ziel, einen großartigen Sauvignon zu produzieren, erwarb die neu gegründete Tenuta Campo di Sasso Limited 10 Hektar Rebfläche im Gebiet Malborough.

Das Weingut "Campo di Sasso"ist einzigartig und sensationell - insofern als es nach Jahren getrennter Wege die Brüder Lodovico und Piero Antinori und damit die beiden größten Wein-Persönlichkeiten Italiens unter einem Firmendach vereint.

Die Weine von Campo di Sasso aus der Toskana in Italien