Home  

Woher kommt die Schaumweinsteuer ?

Die Schaumweinsteuer wurde schon 1902 von Kaiser Wilhelm II. zur Finanzierung des Kaiser-Wilhelm-Kanals und der kaiserlichen Kriegsflotte eingeführt. 1933 wurde sie im Zuge der Wirtschaftskrise abgeschafft, um sie dann 1939 als Kriegszuschlag wieder einzuführen, um die Entwicklung der U-Boot-Flotte zu sichern ! Die Verantwortung nach dem Krieg ging an den Bund über. Sie wurde, wie wir alle wissen, nie abgeschafft!