Home  

Ein Jahr im Weingut Tenuta Tignanello























Wir haben diesen grossartigen Wein für ein Jahr im Weinberg begleitet und freuen uns nun Ihnen als erstes Haus in Deutschland den Tignanello 2005 en Primeur vorstellen zu dürfen. Lesen Sie hier die eindrucksvolle Geschichte eines Wein der kam, sah und siegte.  

Das Klima des Tignanello 2005
Ein regnerischer Herbst, ein Winter mit ziemlich niedrigen Durchschnittstemperaturen und ein wenig Schnee führten zu einer späteren Entwicklung der Blätter als im Jahr 2004. So al wenn diese Verspätung kompensiert werden sollte, hat das vorteilshafte Frühlingswetter dazu beigetragen, dass die Reben 10 Tage eher austrieben als durchschnittlich. Die Monate Juni, Juli und August waren ungewöhnlich kalt mit Durchschnittstemperaturen von 24°C und viel Regen im August. Dieses verursacht ein paar kleine Probleme während des Reifeproztesses und der darauffolgenden Ernte

Die Weinlese des Tignanello 2005
Aufgrund der Wetterbedingungen während der Ernte war eine sehr vorsichtige Weinlese der besten Trauben notwendig., speiziell im Fall der Sangiovese-Trauben. Die geernteten Trauben waren kerngesund und vollkommen ausgereift; gemäß dem Standard vorheriger Erntejahre und reich an Potenzial.

Die Vinifizierung des Tignanello 2005
Auch während der Vinifizierung wurde alle Erfahrungen und beste technischen Möglichkeite eingesetzt, um zu erreichen, dass der Tignanello 2005 seinen typischen Charakter und seine Eleganz behält. Sowie in vorherigen Jahren wurde eine besondere Sorgfalt auf die Gärung und .....

Der Vorverkauf hat begonnen ....

Extraktionsphasen gelegt. Er wurde häufiger aber dabei weniger intensiv die Délestage und Remontage durchgeführt, um die besten Resultate für Farne und Tanninne zu erhalten. Die Gärung wurde für alle drei Trauben seperat und bei einer Durchschnittstemperatur von 27°C um Maximaltemperatur von 31° durchgeführt, um möglichst viele Aromen und typische Eigenschaften des Trauben zu konservieren. Schon von Anfang an zeige der Most grosse Komplexität und vor allem (im Falle des Sangiovese) sehr typische Sortenaromen und Eleganz. Am Ende der alkoholischen Gräung wurden die Weine in neue Eichenfässer gebracht, wo die malolaktische Gärung (Milchsäuregärung) zum Ende des Jahres erfolgte. Die Assemblage fand statt und die engültige Cuvée wurde wiederum in Barriques abgefüllt, wo sie weitere 12 Monate reifte. Zum Abschluss der Reife wurde noch einemal jedes Barrique verkostet, bevor die Weine in die Flasche gefüllt wurden, um weitere 12 Monate in den Kellern der Tenuta Tignanello zu reifen und sich in der Flasche zu verfeinern.

Der Tignanello 2005
Der Tignanello 2005 besteht aus 85% Sangiovese, 10% Cabernet Sauvignon und 5% Cabernet Franc. Er präsentiert sich mit einer aussergewöhnlich hohen Dichte, Dynamik und komplexen Strukturen sowie mit einem intensiven, dunklen, rubinroten Farbe. Schöne Sortenaromen mit einem Hauch von schwarzen Brombeeren im Ausdruck. Das Bouquet ist lang und nachhaltig mit einer Spur von Schokolade, Kaffee und marmeladigen Anklängen im Abgang. Seine Tannine sind sehr weich, geschmeidig und sehr gut abgerundet.

Diesen Wein und weitere Weine der Tenuta Tigannello finden Sie hier ...